In der NS- Zeit ermordete Priester und ihre Seligsprechungsverfahren
Nr. Name Stand Todestag Sterbeort und Todesart
1 Otto Neururer Österr. Priester 30.05.1940 In Buchenwald kopfüber erhängt. Er war der erste Priester, der in der NS- Zeit überhaupt ermordet wurde. Er wurde 1996 selig gesprochen
2 Heinrich König Priester 24.06.1942 Opfer medizinischer Versuche in Dachau
1. Getöteter deutscher Priester in Dachau innerhalb der Todeswelle von 1942
3 Josef Markötter Franz. Pater 29.06.1942 In Dachau verstorben   7/4
4 Josef Lenzel Priester 03.07.1942 In Dachau verstorben   7/1
5 Franz Finke Priester 03.07.1942 In Dachau verstorben   1/3
6 Adolf Bernhard Priester 11.07.1942 In Dachau verstorben   3/1
7 Gustav Vogt Priester 13.07.1942 In Dachau verstorben   7/1
8 Bernhard Wensch Priester 15.07.1942 In Dachau verstorben
9 Gerhard Hirschfelder Priester 01.08.1942 In Dachau verstorben
10 Georg Häfner Priester 20.08.1942 In Dachau an Hunger verstorben
Das Seligsprechungsverfahren ist seit 1986 im Gange (Bistum Würzburg)
11 Franz Reinisch Priester 21.08.1942 In Brandenburg enthauptet
Der Seligsprechungsprozess wird vorbereitet
12 Christoph Hackethal Priester 25.08.1942 In Dachau verstorben
13 Alois Scholze Priester 01.09.1942 In Dachau verstorben
14 Albert Eise Ordensmann 03.09.1942 In Dachau verstorben
15 Aloys Andritzki Priester 03.02.1943 In Dachau durch Giftspritze ermordet.
Der Seligsprechungsprozess wurde 1998 eingeleitet
16 Maria Restituta Kafka Franziskaner- Ordensfrau 30.03.1943 Ermordet in Wien
Selig gesprochen 1998
17 Friedrich Keller Priester 15.05.1943 In Aachen im Gefängnis verstorben
18 Franz Jägerstätter Laie, Österr. 09.08.1943 In Brandenburg ermordet, Sonderbriefmarke zum 50. Todestag in Österreich
Die Seligsprechung wird seit 1997 betrieben
19 Jakob Gapp Priester , Ordensm. 13.08.1943 In Berlin ermordet. Zusammen mit Otto Neururer.
1996 selig gesprochen
20 Bernhard Lichtenberg Priester 05.11.1943 In Hof  (Auf dem Transportweg nach Dachau) im Krankenhaus verstorben
1996 selig gesprochen
21 Eduard Müller Priester 10.11.1943 In Hamburg enthauptet
22 Johannes Prasseck Priester 10.11.1943 In Hamburg enthauptet
23 Hermann Lange Priester 10.11.1943 In Hamburg enthauptet
24 Karl Friedrich Stellbrink Priester 10.11.1943 In Hamburg enthauptet
25 Max Josef Metzger Priester 17.04.1944 In Brandenburg enthauptet
Das Seligsprechungsverfahren ist eingeleitet
26 Johannes Arnolds Priester 12.08.1944 Vom Volksgerichtshof zum Tode verurteilt  und in Brandenburg hingerichtet
27 Josef Müller Priester 11.09.1944 In Brandenburg enthauptet
28 Otto Müller Priester 12.10.1944 Im Polizei- Gefängniskrankenhaus in Berlin verstorben
29 Bernhard Schwentner Priester 30.10.1944 In Brandenburg enthauptet
30 Karl Lampert Österr. Priester 13.11.1944 In Halle enthauptet
Das Seligsprechungsverfahren wurde 1998 eingeleitet
31 Angela Autsch Ordensfrau,
Österreicherin
23.12.1944 In Auschwitz ermordet
Seligsprechungsprozess 1990 eröffnet
32 Engelmar Unzeitig Priester 02.03.1945 In Dachau an Flecktyphus verstorben.
Der Engel von Dachau, der Max. Kolbe der Deutschen.
Das Seligsprechungsverfahren wurde 1991 eingeleitet
33 Marcel Callo Laie 19.03.1945 Ermordet in Mauthausen.Selig gesprochen 1987
34 Heinrich Richter Priester 04.04.1945 Da nicht transportfähig, in Ohrdruf/ Thür. Ermordet
35 Karl Leisner Priester 12.08.1945 Selig gesprochen 1996

Quellen:   1) Ökumenisches Heiligenlexikon (www.heiligenlexikon.de)
    2) Eugen Weiler: „Die Geistlichen in Dachau“
    3) private Recherche des „Freundeskreis Heinrich König“